Weekend in New York

Ich bin wieder da! Schöner Mist, wäre gerne dort geblieben!

Das Wochenende in New York bzw. bei meinem Cousin 2.Grades (hihi) in New Jersey war wunderschön; wir haben so viele neue Eindrücke gewohnen und John und seine Familie haben sich ganz ganz rührend um uns gekümmert. John, falls du das liest, nochmal vielen vielen Dank für alles. Wir waren gestern Abend ganz traurig als wir in den Flieger steigen mussten und zurück nach Pittsburgh geflogen sind. Aber naja, als Chalie uns abgeholt hat und dabei sogar pünktlich war (ein Wunder), hab ich mich ja auch ein bißchen gefreut; man gewöhnt sich doch ein bißchen an das neue Zuhause (besonders wenn man im Schloß wohnt).

Nun zum Ablauf:

Freitag: Nick sollte uns morgens um halb sieben nach Pittsburgh fahren; um viertel vor sieben standen wir vor seiner Tür (ihr kennt mich ja, immer zu spät hehe) und die Grazie hat natürlich noch gepennt. Also mussten wir losstiefeln und sein Auto vom entfernten Parkplatz holen, während die Diva im Bad verschwunden war. Naja, ihr kennt mich ja: ich habe sowas natürlich in meinen "Plan" mit einkalkuliert . Pünktlich kamen wir dann an und dann war ich natürlich auf die Airline gespannt (auf sowas achte ich ja immer besonders): wir sind mit Jetblue geflogen und ich bin begeistert: top Service, top gepflegte Maschinen...könnte noch weiter ins Detail gehen, aber die Mehrheit, die das liest, schläft dann wohl ein. Angekommen in JFK (was für ein RIESEN Flughafen) haben wir gleich nen Bus in die City erwischt und John hat uns da abgeholt. Sind ein bißchen da rumgefahren und waren was essen und dann war es urplötzlich schon Abend und wir sind Nach New Jersey; haben vorher im Statue of Liberty Park Halt gemacht, der ist auf der Jersey Seite und man hat nen Wahnsinns-Blick auf die Freiheitsstatue von hinten und vor allem auf Manhattan, cool!!!

New Jersey ist auch total hübsch, da könnte ich auch wohnen; richtig schön idyllisch und trotzdem nahe an New York. Wunderschöne Gegend!

Samstag: Laura ist mit uns nach Manhatten Uptown gefahren und wir waren am Times Square, Broadway und auf "Top of the Rock" (Rockefeller Center). Mensch das war beeindruckend. Haben später nochmal den Times Square bei Dunkelheit gesehen, wahnsinn!!! Das Wetter war leider schrecklich kalt, man konnte kaum atmen. Durch die riesigen Betonklötze pfeifft der Wind dazwischen wie verrückt...

An diesem Tag hab ich auch die beste Pizza meines Lebens in der Grand Central Station gegessen; hier gibt es einen Unterschied zwischen amerikanischer und New Yorker Pizza! Die New Yorker Pizza ist echt klasse, nicht so knatschig .

Naja, dann waren wir noch Shoppen...das erwähne ich jetzt nur beiläufig: wir sind mit einem Koffer nach JFK geflogen und mit 2 zurück...mehr brauche ich nicht sagen oder? In New York ist gerade SALE!!! Ein Traum!!! Mädels, wenn ihr kommt: ich weiß nun die besten Plätze zum Shoppen .

Sonntag: wir sind alleine mit dem Zug nach Manhattan reingefahren. Ankunft war in Penn Station; oh mann, wie riesig...oh mann, was für geile Geschäfte wieder!!! Das Wetter war ein Traum, wärmer und immer noch Sonnenschein ohne Ende!

Heute war Downtown Manhattan dran, erst Chinatown mit Mittagessen (waren ein bißchen enttäuscht, ist ziemlich langweilig) und danach SOHO...das ist das Trend-Viertel von New York und liegt direkt neben Chinatown. Ist total witzig, wie sich auf einer Straße plötzlich die Menschen von Chinesen zu Magermodels ändern

So im Allgemeinen waren diese zwei vollen Tage für New York viiiiiiel zu kurz, die Distanzen sind einfach zu riesig! Aber coole Stadt, hat mir gefallen; ich hoffe Mady und ich packen es nochmal hinzufahren, wenn es wärmer wird, denn in New Jersey sieht es so aus, als wäre es im Frühling ein Paradies. Will endlich ein Barbecue!!!

Montag: nun ging es leider schon wieder zurück; vorher aber haben wir nochmal schön im Delikatessen Supermarkt Gemüsebrühe (importiert aus Deutschland für über 5$) und Nutella und so Sachen eingekauft. Das hat sich gelohnt!!! Haben jetzt auch endlich eine Wäscheleine; in New Jersey scheint man sowas dann doch zu benutzen, hier hat man uns ja für verrückt erklärt .

Werde ein paar Bilder rumschicken; wer keine bekommt oder generell in den Bilder-Verteiler aufgenommen werden möchte, bitte gebt mir kurz Bescheid. 

So, muss nun mal mit Lernen anfangen, die ersten Prüfungen kommen und am Wochenende ist Superbowl! Da muss ich jetzt vorarbeiten! 

Vermiss euch alle und freu mich von euch zu hören!

Liebste Grüße,

Patty boom batty (mein Spitzname hier)

 

2.2.10 18:18

Werbung


bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


deine Mama (2.2.10 20:49)
Hallo Strizi, wenn man das alles so liest, könnte man glatt neidisch werden (is nur Spaaaß!!).
Habe deine Bilder bekommen, war sicherlich ein tolles Erlebnis und bestimmt nicht der letzte Besuch bei deinem "Großcousin" oder?
Freitag sind wir bei deinem Schatzi zum Kaffee eingeladen!! Backe,backe Kuchen(hihi).
Freue mich darauf mal mit dir wieder zu skypen.
Drück dich ganz fest!



deine Mama (2.2.10 20:59)
Liebe Grüße auch an Mady
deine MOM


Papa (3.2.10 11:59)
Hallo Patricia ,

das freut mich ja sehr , daß es Euch in New York und in der näheren Umgebung so gut gefallen hat . Leider kann ich die Bilder aus Deiner Galerie nicht öffnen ( unbekannter Grund ), aber ich werde diese mir bei Rene anschauen , denn am Freitag sind wir ja auch zum Geburtstagskaffee eingeladen ( backe , backe Kuchen etc. ).

Bis bald beim skypen und Grüße an Madeleine

Dein Papa und Alice


Barbara und Manfred (3.2.10 19:11)
Hi, liebe Patricia!
Toll, was Du wieder schreibst, und die Bilder!!!! NY muss ja wohl der Hammer sein, so sagen es alle, die einmal dort waren.
Weieterhin eine schöne Zeit und lerne gut!!!!
Herzliche Grüße
aus dem tiefverschneiten Taunus (Nase gestrichen voll von dem vielen Schnee!!!)
Bärbel und Manfred


(4.2.10 10:09)
Hallo Patricia !
Tolles Wochenende für dich ,schöne Bilder echt beeindruckend . Daumen drücken für deine Prüfungen. Grüße Claudia und Reinhard


(5.2.10 18:10)
Hi Püppi,was ist schon New York gegen eine einsame Insel in der Andamanensee vor der Westküste Siams?
Kein Strom, also no Elektik in unserer Holzvilla.dafür 2 Fenster ohne Glas mit Holzläden (stehen Tag und Nacht offen als Ersatz für Aircon)Ein "Naturholzbett" mit einer wippenden Matraze. Über Dir hängt ein Moskitonetz was die Stecher abhalten soll, aber leider schaffen es viel zu viel doch einzudringen und einen zu beuteln. Nett ist auch, dass einem die niedlichen kleinen Geckos, wenn sie mal eben durch unseren Palast gelaufen sind ihre Blase über unseren schlafenden Köpfen entleert haben. Es bleibt noch zu erwähnen, 14 Tage kaltes Wasser zum Duschen (morgends wurde man schön wach davon)und keine Klospülung. Am nettesten war unser Untermieter, ein kleiner Frosch, der jeden Abend auf dem Türrahmen sass. Das war Natur pur. Es war trotzdem schön und wir sind um ein Lebensgefühl reicher.Ich möchte nicht vergessen zu erwähnen, dass das Essen dort Spitze gewesen ist.
Nichts desto trotz würde ich gern mal mit Dir durch New York bummeln oder Du mit mir auf die Robinsoninsel gehen?
Liebe Grüsse vom anderen Ende der Erdkugel sendet Dir Deine Lieblingstante

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen